Narzissmus blüht

Der Wiener Psychiater Raphael Bonelli berichtete aus seiner Praxis über die Zunahme von narzisstischen Erkrankungen, etwa von Musikern, die sich nicht in ein Orchester eingliedern, oder Fußballer, die sich der Teamstrategie nicht unterordnen könnten.

Studien würden belegen, dass die Gesellschaft immer egozentrischer werde. Eine generelle Unfähigkeit zum Gehorsam sei krankhaft, so Bonelli, der verschiedene Formen von Gehorsam unterschied. Darunter etwa jenen aus Angst; Angst vor Gewalt in diktatorischen Regimen, oder aber auch die Angst, nicht mehr dem Zeitgeist zu entsprechen und dazuzugehören, oder die vor göttlichen Strafen.

Weiterlesen

Freiheit durch Bindung? Selbstverwirklichung in Gehorsam?

Ordnung, Gehorsam und Selbstüberwindung sind laut Bonelli wichtige Stufen auf dem Weg zur Freiheit. In allen großen Religionen spiele der Gehorsam eine wichtige Rolle, weil erst durch die Spannung zwischen Sein und Sollen eine menschliche Entwicklung möglich sei. Bonellis Resümee: „Wir jammern heute über das Sollen, weil wir eine Gesellschaft von Perfektionisten sind, die die Spannung von Sein und Sollen nicht aushalten.“ Um diese Differenz zu akzeptieren bedürfe es der Demut.

Weiterlesen

Religion – ist Glaube gesund?

Interview im Online-Radio detektor.fm

Selbstverwirklichung und Gehorsam

mehr: Was war der Auslöser bzw. die Idee, diese Fachtagung zu veranstalten?

Univ.-Doz. Dr. Raphael Bonelli: Das Anliegen aller Veranstaltungen des Institutes für Religiosität in Psychiatrie & Psychotherapie (RPP) ist eine Versöhnung von Religiosität als essentiellen Teil des Menschseins mit dem psychologischen Forschen und Handeln. Dazu werden stets aktuelle Themen, die in beiden Gebieten eine wichtige Rolle spielen, aufgegriffen und einer wissenschaftlichen Analyse unterzogen. Gerade bei „heißen“ Themen, die „unter den Nägeln brennen“, können so Sachlichkeit und Ausgewogenheit in die Diskussion eingebracht werden; neue Aspekte und oft unterrepräsentierte Schwerpunkte tragen dazu bei, die eigene Sichtweise und damit auch die Meinungsbildung zu erweitern.

Weiterlesen