Die Unfähigkeit zum Gehorsam deutet auf Psychopathie

Ein Sportler braucht zum Gewinnen die Einsicht, dass er nicht alles besser weiß, nur weil er schnell läuft, legt der Experte dar. Bei Teamsportarten wie Fußball komme die Komponente des Gehorsams gegenüber dem Trainer hinzu. „Ein beratungsresistentes technisches Talent ist hier unbrauchbar“, sagt Bonelli. Der Trainer-Input von außen hilft, sich selbst objektiver zu sehen. „Keiner ist sich selbst ein guter Ratgeber, da man oft den Wald vor lauter Bäumen nicht erkennt. Darum boomt die Coaching-Branche auch außerhalb des Sports derart.“

Weiterlesen