Macht Glaube neurotisch?

Vortrag in der Reihe „Theologie vom Fass“

Charakter und Charisma

Laut Studien seien 40 bis 50 Prozent genetisch bedingt, und auch die Umwelt habe einen großen Einfluss. Mit etwa 20 Prozent bezifferte Bonelli aber die Selbstprägung, durch die zum vorgegebenen Temperament und der geprägten Persönlichkeit der Charakter komme. Dem Charakter ordnete Bonelli drei Dimensionen zu: die Fähigkeiten zur inneren Ordnung, zur Kooperation mit anderen und zur Selbsttranszendenz. Die Freiheit des Menschen bestehe gerade darin, dass er sich auch gegen seine eigenen Emotionen für das Gute entscheiden könne.

Weiterlesen